Gedankenreich

Shoppen und Bisons

17. August:

Gestern waren wir in der West Edmonton Mall ein wenig bummeln.

Das Frühstück haben wir auf dem Weg dahin bei einem Starbucks eingenommen.

Danach ging es dann erst mal ins Toys’R’US (ich weiß, das R ist andersrum…) und dann weiter zur Mall. Auf der Karte sah es gar nicht so weit von unserem Hotel aus. Dumm ist nur, dass in Kanada anscheinend – außer uns – kein Mensch zu Fuß geht. Wir kamen an eine Kreuzung, da hörte der Fußgängerweg einfach auf. So mussten wir uns erst mal einen anderen Weg suchen…

Himmel, ist das ein riesiges Einkaufszentrum. In der Mitte (oder einem Flügel?) ist ein Spaßbad. Es gibt eine Eislaufbahn, eine Minigolfanlage, einen Tretbootverleih, einen kleinen Kletterpark, ein riesiges Piratenschiff – und das alles im Einkaufszentrum! Wir haben nur sporadisch mal das ein oder andere Geschäft näher inspiziert und haben trotzdem für die erste Etage gut 2 Stunden gebraucht. Es gibt – zumindest was wir gesehen haben – drei große Bereiche, wo man was zu Essen kaufen kann.

         

Anschließend haben wir uns in ein Starbucks gesetzt und noch was getrunken, bevor wir dann ins Kino gegangen sind.

 

18. August:

Heute sind wir zum Elk Island Nationalpark gefahren. Kaum waren wir dort, fing es an zu schütten. Die ersten zwei Schauer haben wir im Auto gewartet. Dann konnten wir eine kleine Runde drehen. Danach zog es schon wieder zu.

schlwetelkp

besswettelkp

Auf dem Rückweg nach Edmonton sind wir noch durch den Bison Loop gefahren. Da gibt es total viele Bisons. Die kommen teilweise total nah an das Auto heran und lassen sich überhaupt nicht stören. Das sind ja schon wirklich beeindruckende Tiere! Leider stand die Sonne auf dem letzten Stück unserer Fahrt durch das Gehege ziemlich dumm, dass wir nicht gut fotografieren konnten… Aber coooool!!

bisoelkp

Stichworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.