Gedankenreich

Verkehr

Von unseren weiten Fahrten zu meinen – inzwischen – Schwiegereltern ;o) kennen wir ja schon so manch heikle Fahrweise. Aber von der Fahrweise in Russland sind unsere Deppen hier dann noch weit entfernt.

Wir sind mit einem Linientaxi – eigentlich nichts anderes als unsere normalen Busse, nur eher so klein wie Bürgerbusse – gefahren. Egal wie weit man mit diesen Bussen fährt, man bezahlt 10 Rubel, im Moment ca. 0,25 €.

buinruss

In Deutschland ist der Bus voll, wenn die Sitzplätze voll sind (außer evtl. nach Schulschluss…). In Russland wird so lange Tetris gespielt, bis wirklich keiner mehr rein passt. Wenn der Bus losfährt, sollte man drin sein, denn die Türen sind beim Anfahren noch nicht unbedingt zu… Durch so viele Menschen wird es dann seeeehr warm.

Als wir von Rostow nach Taganrog gefahren sind, saßen wir ausnahmsweise vorne, so dass wir sehr genau sehen konnten, wie gefahren wird.

In Russland können auf einer Fahrbahn ein LKW und ein PKW nebeneinander fahren und tun das auch, selbst wenn in der Gegenrichtung genau das Gleiche getan wird. Teilweise wird auch einfach mal noch eine Fahrspur aufgemacht, wenn es zu eng wird. So fahren dann auf einmal drei Autos nebeneinander in eine Richtung…

Besonders bei den Überholmanövern habe ich es öfters schon knallen gehört, aber es ist nichts passiert, kein Gehupe, kein Knall, kein Bremsenquietschen. So lange wir da waren – gut das waren nur 5 Tage – hat es keinen Unfall gegeben…

Stichworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.