Gedankenreich

Fliegengitter

Ich liebe unsere Fliegengitter!

In der Wohnung hatten wir so nervige Netze, die man mit Klett ins Fenster kleben musste. Im Grunde haben die nur eine Saison gehalten, gerade wenn es nach Süden raus geht. Sie sind verblichen, ausgeleiert und dann gerissen…

Als wir dann jetzt hier eingezogen sind, haben wir schnell gemerkt, dass uns immer Fliegen und alles mögliche ins Haus geflogen ist. Auch wenn die Insekten weniger geworden sind – früher hätten wir wahrscheinlich nach 2 Sekunden schon ne ganze Bande drin gehabt – kommen immer wieder welche rein.

Bei einem Raumausstatter hier im Ort hatte ich früher schon mal im Schaufenster Fliegengitter-Rollos gesehen. Die fand ich total cool! Allerdings konnte man die bei uns nicht einbauen, weil das normale Rollo dafür zu nah am Fenster ist. Also habe ich mich leicht zähneknirschend für Rahmen entschieden…

Gerade wenn es im Sommer warm ist, ist es mir im Schlafzimmer oft nachts viel zu warm. Tja, Fenster auf machen ist gut und schön, aber auf Mücken oder Wespen im Schlafzimmer habe ich echt keinen Bock!

Heute haben wir unser Dachfenster-Insekten-Rollo (!) bekommen! Ich bin jetzt schon ganz hin und weg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.