Neinnn – Gedankenreich

Neinnn

Abends wollten wir noch ein wenig Kleingeld loswerden. Also sind wir noch mal zum 7 Eleven ein paar Meter vom Hotel entfernt.

Ausgerechnet da regnete es…

Mein Lieber war wieder vom Eis äußerst fasziniert. Als er ein Eis aus der Truhe nehmen wollte, stand ein Japaner neben der Truhe guckte „angeekelt“ und schüttelte den Kopf – todernst. Da sich mein Lieber bei viel Auswahl nicht gleich entscheiden konnte, ging seine Hand zwischendurch noch mal hoch, dann wieder zu dem selben Eis – gleiches Spiel wieder. Ich musste so lachen. Mein Lieber verstand die Welt nicht.

Als ich es erklärt hatte, griff er vorsichtig zu einem anderen Eis, worauf ein zustimmendes ebenso ernstes nicken folgte.

Stichworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.