Gedankenreich

Cachen

Die letzten beiden Male als wir mit D. + J. und ihren Kindern cachen gehen wollten, hat es geschüttet wie aus Eimern. Also hatten wir uns für Sonntag zum Nicht-Cachen verarbredet – und siehe da, die Sonne schien.

Diesmal waren wir eine richtig große Gruppe, wir waren zu acht unterwegs.

Und wir waren auch sehr erfolgreich, wir haben zwei Multi-Runden geschafft – einmal mit 7 und einmal mit 6 Stationen. Nach unserer ersten Multi-Runde wartete am Zielpunkt der Cache-Besitzer auf uns, weil er den Final umlegen musste, da der eigentlich Platz gesperrt war.

Tagsüber war es gerade in der Sonne und besonders beim Berge hochlaufen richtig warm. Aber zum späten Nachmittag hin wurde es dann doch richtig kühl.

Obwohl es schönes Wetter war und die Bäume teilweise echt toll aussahen, haben wir gar nicht viele Fotos gemacht. Wenn man mit so vielen Leuten unterwegs ist, ist man irgendwie doch mehr am Quatschen als am Fotografieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.