Gedankenreich

Pflanztag

Nachdem unsere Pflanzen letzte Woche hier zum Großteil nach und nach schon eingetrudelt waren, haben wir heute bei dem schönen Wetter einen Pflanztag eingelegt.

Wir haben gegen 11:00 Uhr gestartet und abgesehen von einer Essenspause bis abends gegen 19:00 Uhr durchgebuddelt.

Jetzt sehen der große Hang an der Ostseite und der Hang unter unserer Terrasse schon wunderbar verändert aus. Unten Richtung Wald stehen schon die Büsche für unsere Vogelhecke. Na, wehe, da tauchen keine Vögel auf… Die Mauer ist auch teilweise schon bepflanzt. Da fehlen allerdings noch ein paar Pflanzen. Besonders in dem Beet hinter der Mauerkrone müssen noch einige Pflanzen hin.

Es ist erstaunlich was so ein paar Pflanzen ausmachen. Gut, es waren über 100…

Was auch relativ komisch ist, obwohl ich mir ja einen Pflanzenplan gemacht habe, wo was hin soll, habe mich letztendlich nicht wirklich daran gehalten – außer bei unserer Hecke. Zum einen lag das daran, dass ein paar Pflanzen noch nicht geliefert werden konnten, somit gefehlt und wir umständlich hätten Bereiche und Pflanzlöcher auslassen müssen. Zum anderen habe ich mich beim angucken der Pflanzen umentschieden. Ich fand, dass einige Pflanzen besser zu anderen passten, als ich vorher überlegt hatte…

So viel zu Tag 1 unserer Pflanzerei. Morgen müssen gemopste Pflanzen noch einen Platz finden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.