Gedankenreich

teil-digital

Ich bin zum Glück nicht mit in Quarantäne, da ich, seit wir die Auflage haben, die FFP2-Masken in der Schule zu tragen, diese die ganze Zeit auf hatte…

Jetzt habe ich also für die nächsten zwei Wochen immer mindestens 6 Schüler weniger, plus diverse normale Ausfälle…

Man war das leer und ungewohnt am Freitag.

Die Chefin meinte schon so, dass wir dann ja gar nicht richtig weiter machen können.

Stimmt, wenn so viele Kinder nicht da sind, kann man schlecht was Neues einführen. Aber da wir auch jetzt schlecht 2 Wochen nur auf der Stelle treten können, habe ich jetzt überlegt, dass man die Kinder, wenn was Neues besprochen wird, digital am Unterricht teilnehmen lassen kann.

Ganz davon abgesehen davon, dass die armen Kinder jetzt 2 Wochen zu Hause weggesperrt sind und so zumindest ein bißchen was von ihrer Klasse und dem „normalen Leben“ mitbekommen würden.

Einige Eltern können auch nicht zum Elternsprechtag kommen, so dass ich auch da schon überlegt habe, das Ganze teil-digital zu machen. Na mal sehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.