Gedankenreich

Rückflug

Nachdem das letzte Geld in Kleinigkeiten umgesetzt war, sind wir dann auch zum Gate gegangen.

Kurz vor der Boarding-Zeit kam dann eine unverständliche Durchsage von der wir irgendwie nur „Delayed“ verstanden haben. Das fehlte gerade noch.

Wenn im Hotel die Ansage gekommen wäre, dass der Flug ausfällt, gut, so ein Pech, dann hätten wir dann halt noch etwas dableiben müssen, aber am Flughafen…

Es sollte aber zum Glück nur „verspätet“ heißen!

So mehr oder weniger zur eigentlichen Startzeit konnten wir dann ins Flugzeug.

Da unsere Gruppe zwar gesammelt am Gate war, aber alle irgendwann eingestiegen sind, sorgte die Tatsache, dass die meisten 3er-Pärchen so zusammen saßen wie auf dem Hinflug für einiges Gekicher. Wir haben es z. B. wieder sehr gut getroffen!

Besonders am Anfang war der Flug wirklich sehr turbulent – mit Abstand der turbulenteste Flug, den ich je hatte.

Zum Glück hat es mein Magen heute gut weggesteckt!

Für die Businessclass ist extra ein Koch an Board! Das finde ich echt übertrieben, aber bitte… Nur bei den Turbulenzen am Anfang macht kochen sicher richtig Spaß! ;o)

Nach dem dritten Film hatte ich echt keine Lust mehr zu sitzen, aber es hilft ja alles nix!

Also eins werde ich definitiv vermissen: Dass es sauber ist! In Wien war ich vor dem Weiterflug noch auf dem Klo und es war einfach nur wieder ekelig und süffig!

Insgesamt 25,5 Stunden waren wir jetzt unterwegs! Jetzt geht es einfach nur noch ins Bett!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.