Gedankenreich

Fragen 9

201. Wie gut kennst du deine Nachbarn? 
Nicht sehr gut. Mehr als ein gelegentliches „Hallo“ und smallsmalltalk gibt’s da nicht. Aber da ich kein Small-Talker bin, brauche ich das auch nicht wirklich.

202. Hast du oft Glück? 
Ich glaube, ich habe großes Glück. Allein die Tatsache, dass ich in einem Land geboren wurde, in dem ich mir keine Sorgen darum machen muss, ob ich am nächsten Tag noch etwas zu essen habe und keine Angst davor haben muss, dass uns Raketen um die Ohren fliegen und das Leben wie ich es kenne zerstören, ist ein wahnsinnig großes Glück.

Das alltägliche Glück ist mal mehr mal weniger vorhanden. Aber alles in allem kann ich mich beim besten Willen nicht beschweren!

203. Von welcher Freundin unterscheidest du dich am meisten?
Irgendwie sind sämtliche Freundinnen komplett anders als ich. Das ändert allerdings nichts daran, dass wir uns gut verstehen!

204. Was machst du anders als deine Eltern?
?

205. Was gibt dir neue Energie? 
Ruhe, Natur, Tierbeobachtungen

206. Warst du in der Pubertät glücklich? 
Oh graus. Die Pubertät war echt ätzend! Wie gut, dass die vorbei ist..

207. Wann hast du zuletzt eine Nacht durchgemacht?
Naja 7-bis-7-Treffen gab es schon lange nicht mehr. Aber etwas länger schaffen wir schon noch…

208. Womit beschäftigst du dich am liebsten in deinen Tagträumen? 
Ich muss gestehen, ich kann mich an keinen Tagtraum erinnern.

209: Blickst du dich oft um?

  • Umblicken im Sinne von „sehen, ob jemand hinterher mir ist“? – Nein.
  • Umblicken als Rückblick in die Vergangenheit? – Hin und wieder mal.
  • Umblicken als „was um mich herum geschieht“? – Ja, immer. Aber ich bin eher auf der „Suche“ nach Natur,  schönen Bäumen, Pflanzen und Tieren, als nach Menschen.

210. Was wissen die meisten Menschen nicht über dich?
Wenn ich’s jetzt verraten würde…

211. Worüber hast du mit deinem Partner immer wieder Streit? 
Streit gibt es bei uns eigentlich zum Glück gar nicht.

212. Worauf freust du dich jeden Tag?
?

213. Welche Freundschaft von früher fehlt dir? 
Es gibt ein paar Freundschaften, um die ich es schade finde. Aber das passiert nun mal leider, wenn jeder in sein Leben und den Alltag startet…

214. Wie gehst du mit Stress um? 
Ich versuche, mich nicht stressen zu lassen und in der Regel gelingt mir das auch ganz gut.

215. Gibst du dich gelegentlich anders, als du bist? 
Es kommt drauf an, wo ich bin. In der Schule bin ich schon anders, als bei meinen Freunden und dort wiederum noch ein wenig anders als innerhalb der Familie. Aber das bin alles ich! Ich verstelle mich nicht!

216. In welchen Punkten gleichst du deinem Vater?
Bei vielen Charaktereigenschaften bin ich schon Papa. Besonders dabei dass wir eher still sind. Die anderen 50% unserer Familie übernehmen das Reden… ;o)

217. Kann man Glück erzwingen? 
Nein, kann man nicht. Es ist da oder eben nicht!

218. Welcher Streittyp bist du? 
Wusste gar nicht, dass es da ausgemachte Typen gibt. Ich stehe eher auf Harmonie ohne viel Gelärme und Rumgerangel…

219. Bist du morgens gleich nach dem Aufwachen richtig munter?
Nein, definitiv nicht. Ich bin ein Morgenmuffel – mal mehr mal weniger Muffel dabei.

220. Wie klingt dein Lachen? 
Wenn ich lache – was bei mir ja äußerst selten vorkommt – dann auch richtig und aus vollem Hals!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.