„Paranoid“ – Gedankenreich

„Paranoid“

Noch eine Mini-Serie…

Eine Frau wird in England mitten am Tage auf einem belebten Spielplatz erstochen. Ihr Ex-Mann wohnt in Deutschland. Die Polizistin, die ihm dort die Nachricht vom Tod seiner Frau überbringen soll, findet ihn tot im Pool, eine Frau vollkommen betrunken im Bett.

Der Polizist Bobby Day – ja er heißt wirklich so – hat während der Ermittlungen das Gefühl beobachtet zu werden. Tatsächlich erhält die Polizei mehrere Fotos mit Hinweisen darauf…

 

Kommentar:

Von der Sache her ist die Geschichte ja nicht schlecht. Allerdings nervt Detektiv Nina Suresh ganz gewaltig mit ihren in alle möglichen Richtungen gehenden Gefühlsausbrüchen. Bobby Day schluckt einfach mal so, Pillen fröhlich in sich hinein, man kann ja auch Antidepressiva nehmen wie Bonbons…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.