Gedankenreich

Springen durch die Zeitzonen

Der Eintrag ist zwar mittlerweile schon ca. 8 Stunden alt, aber ich habe vorher kein Internet gekriegt…

Wir sind mittlerweile in Dubai angekommen. Nach der Zeitrechnung mit der wir heute Morgen gestartet sind, sind wir jetzt über 29 Stunden unterwegs…

Gab es plärrende Blagen auf dem Flug? – Aaaber klar doch!

Wo saßen die? – Na wo schon?! Ein paar Reihen hinter uns und irgendwo auf der anderen Seite des Mittelganges neben uns! Groooooßartige Sache! Es geht doch nichts über einen 13-Stunden-Flug bei dem mindestens die Hälfte der Zeit ein hysterisches Kleinkind rumbökt!

Schlafen kann man zwar in einem Flugzeug sowieso nicht wirklich, aber mit ständigem urplötzlichen „Sirenen“-Alarm erst recht nicht. Obwohl wir wirklich Glück hatten. Wir hatten eine 3er Reihe für uns alleine, so dass wir es uns zum Schlafen zumindest eeetwas bequemer machen konnten…

Der Flughafen hier ist riesig. Beim Hinflug haben wir das gar nicht so recht gemerkt, weil alles relativ in der Nähe war. Diesmal mussten wir jetzt erst mal mit dem Fahrstuhl runter, dann mit einer Bahn eine kurze Strecke fahren, dann wieder mit dem Fahrstuhl hoch und dann noch ein kleines Stück laufen…

Und ratet mal! Oh wie schön! In der Bahn und in beiden Fahrstühlen kreischte schon wieder was… Aber das Kreischen ist geradeaus weiter gelaufen! Juchu!

So hängen wir also jetzt hier in einem – wenn man von dem schon etwas nervigen Fiiiepen irgendeiner Stromversorgung oder was auch immer absieht – wunderbar ruhigen Gate.

In knapp zwei Stunden ist Boarding und um 8:30 Uhr nach Dubai-Zeit geht es dann zur letzten Etappe los.

Nach jetzt fast 41 Stunden auf den Beinen werden wir nur noch duschen und ins Bett fallen.

Stichworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.