Gedankenreich

Kochabend

Ach, was war das schön, endlich mal alle wiederzusehen!

Auch wenn es eigentlich unser normaler 2-Monats-Rhythmus war, kam es mir dieses Mal irgendwie länger vor. Vielleicht auch, weil gefühlt in der letzten Zeit so viel weggefallen ist…

Naja, wie dem auch sei, schien es den Anderen auch so zu gehen!

Es gab einen Rote Bete-Salat mit Feta, der definitiv besser schmeckte, als er gestern beim Reste-Essen richtig durchgezogen war. Dennoch werde ich nächstes Mal eingelegte Rote-Bete nehmen, da die pur gekochten einfach irgendwie nach nix schmeckten…

Als Hauptgericht hatten wir einen Nudel-Auflauf, was in so einer Runde praktisch ist, weil man sich wenn die Gäste da sind, halt um nix mehr kümmern muss…

Der Nachtisch musste etwas wart. Erst waren wir noch eine kleine Runde spazieren. Dann gab es griechische Limetten-Creme.

Wir haben viel gequatscht und hatten viel Spaß. Allerdings waren alle ziemlich geschafft, so dass wir nicht sooo alt geworden sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.