Gedankenreich

Jetzt sind alle wach…

Heute morgen ging kurz vor Ende der ersten Stunde plötzlich der Feueralarm los.

Mein erster Gedanke „Na, toll, hab ich wieder nicht mitgekriegt, dass Probealarm ist?!“

Kurz darauf kamen 2 Kinder meiner Klasse von der Toilette zurück und das Mädchen meinte direkt, dass der Junge „drauf gedrückt hat“. OOOHHH, echt jetzt?

Direkt vor unserer Tür an der Tür nach draußen ist ein „Hausalarm“. Da hatte der Junge anscheinend drauf gehaun, denn das Ding blinkte fröhlich vor sich hin. Im ganzen Gebäude Sirene und die „Räum-Stimme“: „Bitte verlassen Sie sofort das Gebäude, benutzen Sie keine Aufzüge“ – in Dauerschleife von letztendlich mindestens 15 Minuten.

Aber interessanter Weise war die Scheibe noch heile…

Da es ja nun, auf Nachfrage bei dem Jungen, erwiesener Maßen ein Fehlalarm war, war mein nächster Gedanke „Du musst Bescheid sagen, dass die Feuerwehr nicht anrücken muss“.

Wie das an so einem Tag bei so was ist, hatte ausgerechnet da die Chefin ihr Handy nicht am Mann und konnte mich mit Uhr nicht verstehen als ich Sie anrief.

Auf der Suche nach der Chefin standen schon etliche Kolleginnen mit ihren Klassen und äußerst verwirrt vor ihren Klassen, bereit zum Aufbruch nach draußen – mit teilweise heulenden und schreienden Kindern.

Was für ein toller Start in den Tag…

Allein die Tatsache auf so eine Idee zu kommen, hat uns alle schon sprachlos gemacht. Aber als ich dann auch noch gehört habe, als die Mutter ihn abholte, dass er das anscheinend schon mal gemacht hat, fiel mir echt nichts mehr ein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.