Gedankenreich

Wiiieso?

Wiiieso geht eigentlich der Urlaub immer so schnell vorbei???

Gefühlt waren wir erst gestern in Borkum angekommen – und heute mussten wir schon wieder zurück.

Und wie das in Deutschland an der See durchaus mal sein kann, hatten wir heute tatsächlich den schönsten und wärmsten Tag…

Aber zumindest hatten wir die letzte Fähre, so dass wir den schönen Tag wenigstens noch nutzen konnten.

Ich war noch zweimal im Wasser und habe mein Standard-Programm absolviert: Bis zur Kugel, anschlagen, drum herum und 30 Züge ohne Beine.

Seit ich irgendwann – ich weiß gar nicht mehr wo das war – so dermaßen einen Krampf beim Schwimmen in der Wade bekommen habe, dass ich das Bein eigentlich gar nicht mehr bewegen konnte, trainiere ich das regelmäßig. Nur wegen einem Krampf will ich schließlich nicht absaufen…

Der Hauptstrand hat sich mitlerweile mehr oder weniger zu einer riesigen großen kalten Badewanne gewandelt. Da konnte ich dann gut „trainieren“.

Vorgestern, ne gestern, war ich am Geheimtipp – einem „neuen“ Strandabschnitt sozusagen „hinter“ der Insel, wo es tatsächlich noch richtige Wellen gibt. Da hat es mich gestern doch tatsächlich reingezogen. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes.

Da dort ordentliche Wellen waren, habe ich sicherheitshalber dem Hamsta meine Brille in die Hand gedrückt – das war auch gut so. Allerdings seh ich dann auch nicht so gut… Naja. An der Stelle sind zwar die Wellen echt super, aber man wird auch verflixt kräftig abgetrieben. Im Wasser merkt man das gar nicht so, da man durch die Wellen ja hochgetragen und dann halt wo anders wieder abgesetzt wird.

Wie auch immer! Das Wasser war super und hätte ich nicht einen Krampf bekommen beim ausbalancieren gegen die Wellen, wäre ich auch noch länger drin geblieben. Hab das dopen vorher halt vergessen!

Jetzt sind wir wieder zu Hause!

Wir hatten noch eine Flasche mit Wasser in der Küche stehen. Die hat sich so doll gefreut, dass wir wieder da waren, dass sie vor Freude den Boden verloren und uns die ganze Küche voll gemacht hat…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.