Gedankenreich

frisch gerupft

Meine liebste Chaos-Kollegin und ich sind heute in den letzten beiden Stunden mit unseren beiden Klassen zur Eisdiele gewandert. Da wir beide keinen Plan mehr hatten wie der Weg durch die Wohngebiete verläuft, sind wir an der Hauptstraße entlang.

Mit meiner letzten Klasse hätte ich das selbst in der vierten Klasse nicht gemacht…

Allerdings waren wir zeitlich sehr knapp. Kleine Beine, sind halt klein ;o)

Daher war vielleicht der geplante Friseur-Termin knapp 1,5 Stunden nach Schulschluss am letzten Tag etwas dämlich gedacht. Eigentlich ist es klar, dass man am letzten Tag nicht pünktlich rauskommt.

Wie auch immer, mit etwas Stress und in Eile hat aber sowohl das Mittagessen bei Mama und Papa als auch mein Friseurtermin geklappt!

Jetzt bin ich wieder frisch gerupft. Meine Lieblings-Schnibblerin hatte wieder ihren Spaß und ich fühle mich wieder wohl!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.