Gedankenreich

Serien

Entweder liegt es an den Serien, die ich/wir gucke/gucken oder es gibt keine Serien mehr, die sinnvoll und logisch aufgebaut und nicht nur so dahin gerotzt sind.

Chilling Adventures of Sabrina:

Sämtliche Charaktere sind irgendwie nichtssagend. Und dann so einen Mumpitz als ob jahrelang praktizierende Hexen und Hexer nicht gegen eine Junghexe ankämen. Ganz zu schweigen von den pubertär unausgegorenen Ideen…

 

Manhunt Unabomber:

Warum müssen eigentlich manche Leute immer meinen, siiie wären die absolut schlausten und alle anderen dumm? Und ich meine dabei jetzt nicht den Unabomber. Dass Serientäter nicht alle an der Waffel haben, steht meiner Meinung nach außer Frage…

 

Mindhunter:

Die Geschichte über die Anfänge des Profiling an sich finde ich ungemein spannend. Den jungen Agenten Holden Ford finde ich aber selten nervtötend, weil auch er wieder so ein selbstgefälliges A… ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.