Für den – Gedankenreich

Für den

Po!

Gut, es war wirklich schön, mit der gesamten Schule etwas zusammen zu unternehmen.

Aber da hört es mit den positiven Dingen zum Samstag schon auf.

Frech fand ich, dass wir für die Busse mit denen wir zu der Veranstaltung gefahren sind, dann auch noch Parkgebühr und zwar nicht gerade wenig bezahlen mussten.

Der Typ, der durch die Veranstaltung führte, kam sich wahnsinnig toll vor, hörte sich gerne labern und hat sich die ganze Zeit gefeiert.

Die Kinder der einzelnen Klassenstufen haben wenns hoch kommt – ich habe mich gedanklich galant ausgeklinkt und daher nicht so viel mitbekommen – 3 Lieder gesungen. Dazwischen gab es jede Menge – nicht nur – für Kinder vollkommen uninteressantes Gelaber und Lieder der anderen Jahrgangsstufen.

Hinterher wurde dann doch tatsächlich noch die Werbetrommel für den Fanshop gerührt…

Was war ich froh und da war ich definitiv nicht die einzige, als wir endlich – zum Glück fast pünktlich – wieder an der Schule waren und die Kinder abgeliefert hatten.

Zum Glück war das Wetter noch wunderbar, so dass ich mich mit einem schönen Cappu erst mal noch was nach draußen gesetzt habe!

Einige Gedanken zu “Für den

  1. Sabine

    Heute geht alles nur um Geld aus der Masse zu ziehen.
    Man sitzt in der Mitte und um einen herum sitzen die Geier😃die ans Geld wollen. So ist die Gesellschaft und jeder möchte Bespaßt werden ohne viel Eigeninitiative.
    Die wenigsten Kinder wollen noch laufen.
    Alles für die Umwelt, aber bitte die Anderen.
    Ich bin gespannt ob die Schüler auch in den Ferien auf die Straße gehen 😏
    Na gut, ich bin eine andere Generation und nicht in dem heutigen Luxus aufgewachsen.
    Vieles kann man auch nicht zurück drehen und möchte es auch nicht. Manchmal sollte man bedenken,“ was Hänschen nicht lernt, lernt Hans auch nicht mehr „

    Viel Spaß bei der Organisation der nächsten Veranstaltung.😜

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.