Rehe – Gedankenreich

Rehe

Und schon wieder habe ich ganz vergessen, etwas zu bereichten!

 

Als wir hier in unser schönes Haus eingezogen sind, habe ich immer darauf gewartet, dass wir mal Rehe sehen.

Die Bauarbeiter meinten immer, sie hätten beim Aufstellen des Hauses und beim Arbeiten mal Rehe gesehen.

Aber verflixt noch eins, wir hatten doch ein paar Wochen nachdem wir eingezogen waren, immer noch keins gesehen!

Ende August haben wir dann zum ersten Mal welche gesehen:

Eine Mama mit ihren zwei Kitzen direkt unter unserem Fenster.

Sie haben geäst, aber es war ihnen anscheinend nicht so ganz geheuer.

Allerdings hatten wir nicht das Gefühl, dass sie uns wahrnahmen. Immerhin ist unser Essbereich ja auch ein kleiiin wenig oberhalb.

Im September tauchte die Mama dann wieder auf – allerdings nur noch mit einem Kitzchen. Man könnte es schön reden und sagen es ist eine andere Ricke, aber ich denke, eines der Kitzen hat es nicht überlebt…

Eines schönen Nachmittags saß ich gerade nach einer kleinen Erkundungstour rund um unser neues Domizil auf dem Sofa und habe gerätselt als ich aus den Augenwinkeln eine Bewegung wahrnahm. Da kam doch tatsächlich die Rehmama zu uns hoch auf die Terrasse!

Da das Rollo (Sind Lamellen auch ein Rollo?) unten war, nahmen sie mich auch diesmal nicht wahr. Um bessere Fotos machen zu können, habe ich mich vorsichtig ins Arbeitszimmer geschlichen!

   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.