Venedig – Gedankenreich

Venedig

Reiseführer und Co.:

Venedig  (Venesia oder Venezia) ist eine Stadt im Nordosten Italiens. Sie ist die Hauptstadt der Region Venetien und trägt den Beinamen La Serenissima – „Die Durchlauchtigste“. Ihr historisches Zentrum liegt auf einigen größeren Inseln in der Lagune von Venedig.

Die Gesamtfläche Venedigs beträgt 414,6 km², davon entfallen 257,7 km² auf Wasserflächen. In der Lagune befinden sich 118 Inseln. Die Siedlungen, aus denen Venedig entstand, liegen auf Schwemmland, das nacheiszeitliche Flüsse hervorbrachten.

Venedig und seine Lagune stehen seit 1987 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählen:

  • Canal Grande
  • Dogenpalast
  • Markusplatz
  • Markusdom
  • Seufzerbrücke
  • Rialtobrücke
  • Murano

Am Samstag haben wir einen Sehenswürdigkeiten-Rundschlag gemacht!

Nach einem leckeren Frühstück im „la lista“ haben wir losgelegt und eine Sehenswürdigkeit nach der Anderen abgegrast.

Obwohl es weder Hochsaison noch Ferien war, war es die reinste Massenansammlung an Touristen. Gerade bei den Brücken kam man nur im Gänsemarsch voran!

Ehrlich gesagt, waren DIE großen Sehenswürdigkeiten gar nicht sooo toll. Toll sehen solche Plätze wie der Markusplatz sowieso nur aus, wenn sie leer sind und auch richtig wirken…

Hier mal ein paar fotografische Einblicke:

 

Viel interessanter fand ich die ganzen vielen kleinen Gässchen, Brücken und skurilen Häuser.

Viele der Häuser waren teilweise beschädigt, der Putz bzw. die Farbe blätterte ab oder es sah insgesamt etwas schammelig aus. Aber irgendwie machte gerade das den Charme aus.

Links ist ein Wassertaxi. Taximäßig sind einige etwas rabiat unterwegs…

Nach langem Warten konnte ich endlich mal ein leeres Stück Brückengitter ergattern…

Stichworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.